Integrales Planen

Planen und Bauen richtig verstanden, führt zu integralen, optimalen und wirtschaftlichen Betriebskonzepten. Integral heißt ganzheitlich. Anstelle der traditionellen Optimierung einer einzelnen Arbeitsgattung, tritt die gesamtheitliche Betrachtung und Optimierung aller für ein Bauwerk erforderlichen Leistungen und deren Koordination durch eine integrale Projektleitung ein.

 

Beispiele aus der Praxis:

Kostenminimierung "Warmer Innenhof"


Büro- und Geschäftshaus, Berlin Friedrichstraße

Standardvariante
Kostenoptimierte Variante Q2 = Q1

Kostenminimierung "Regenwasser"


Villenanlage Potsdam Sanssouci

Standardvariante
Kostenoptimierte Variante (Kostenersparnis ca. 350 T€)
EnergietechnikUmwelttechnikVersorgungstechnikElektrotechnik
© 2017  PROTEC Planungsgesellschaft mbH